Anfrage zum Einsatz von Recyclingpapier in Schulen

Sehr geehrte Frau Landrätin Dickes,

im Dialog mit den Schülerinnen und Schülern im Landkreis, haben Sie aufgerufen, Vorschläge zum Energiesparen und klimafreundlichen Verhalten in der Schule zu unterbreiten.
Jetzt erfahre ich von einem Vorgang, der gar nicht dazu passt.

Demnach ging gestern eine Nachricht von der Kreisverwaltung an die Schulen im Landkreis, dass für das nächste Jahr kein recycletes Kopierpapier mehr verwendet werden solle.
Das kann ich überhaupt nicht verstehen, denn es steht ganz im Widerspruch zu unserer gemeinsamen Zielsetzung zu mehr Umwelt- und Klimaschutz.
Für die Neuregelung wurden dem Vernehmen nach Kostengründe angegeben. Doch Recyclingpapier muss nicht teurer sein als weißes Papier aus Frischfasern. Nur wenn man Recyclingpapier mit hohen Weißegraden (90 % oder 100 %) verwendet, wird es unverhältnismäßig teuer. Weißgrade von 70 % erfüllen in Schulen für die allermeisten Anwendungen durchaus gut ihren Zweck und dürften eher preiswerter sein.

Bei der Papierherstellung aus Altpapier werden im Vergleich zur Herstellung von Frischfaserpapieren Ressourcen geschont sowie weniger Abwasser, Wasser und Energie verbraucht. Recyclingpapiere mit dem Umweltzeichen Blauer Engel garantieren, dass diese aus 100% Altpapier bestehen. Bei der Herstellung sind zudem der Einsatz von Chlor, optischen Aufhellern oder halogenierten Bleichmitteln verboten.

Daher stelle ich folgende Fragen, um deren möglichst kurzfristige Beantwortung ich bitte:

1. Ist es zutreffend, dass für das Jahr 2021 Schulen Papier ohne "Blauer Engel"-Label verwenden sollen?

2. Hat das ausgewählte Papier aus frischer Zellulose das FSC-Zertifikat?

3. Bis wann kann diese Entscheidung noch korrigiert werden?

4. Stimmen Sie zu, dass für die überwiegenden Anwendungen in Schulen ein Weißegrad von 70 % genügt, zum "Normalpapier" werden muss und nur in Ausnahmefällen (z. B. für Zeugnisse) eine gehobene Papierqualität benötigt wird?

5. Welche Qualität wurde im Zuge der Papierausschreibung zugrunde gelegt? (Gewicht, Umweltzertifikate, Weißegrad bei Recyclingpapier)

Selbstverständlich sollte Umweltpapier in allen Schulen wie auch in der Verwaltung zum Einsatz kommen.

Mit freundlichen Grüßen

Erwin Manz

zurück